Standardlösungen wie Firewalls, AntiSpam und AntiVirus sind heute nicht mehr ausreichend, um Daten in Organisationen zu schützen. Sensible Daten können in falschen Händen erhebliche Schäden wie z. B. Reputationsverlust, Schadensersatzforderungen und Wettbewerbsnachteile verursachen. Hieraus resultieren mittlerweile viele Gesetze, Zertifizierungen und branchenspezifische Verordnungen, um einen umfassenden Schutz zu realisieren.